ANSSP

Nachhaltig Bauen im Bestand
Architekten Christian Naeve, Christoph Schroff und Sven Schäfer

Schwerpunkt des Hamburger Architekturbüros ANSSP mbB sind Sanierung, Revitalisierung und Wohnungsbau. Die drei Partner stehen zusammen mit vier bis fünf Mitarbeitern für die Grundlagenermittlung, Entwurfs- und Ausführungsplanung sowie Ausschreibung und Bauleitung zur Verfügung. Darüber hinaus übernehmen sie auf Wunsch gewerblicher wie privater Bauherren Projektkoordinierung, Projektüberwachung und Projektsteuerung. Dies beinhaltet ebenso Termin- und Kostenplanung von Bauprojekten, das Erstellen von Raumbüchern sowie CAD Dienstleistungen (Eingabe, Datenpflege, Archivierung).

Für die Bauherren New Century Investment (Luxembourge) S.a.r.l übernahmen ANSSP die komplette Planung vom Entwurf über Genehmigung und Ausführung bis hin zur Detailplanung (2013 – 2015). Darüber hinaus stehen sie in der Bauphase als koordinierende Projektleiter zur Verfügung (2014 – 2016).

Gemeinsam mit den Bauherren entwickelten die Architekten Christian Naeve, Christoph Schroff und Sven Schäfer in mehreren Schritten das Konzept zur Revitalisierung des Hotelgebäudes aus den 70er Jahren. Ziel und letztlich Ergebnis war es, die gesamte Hotelstruktur und interne Abläufe übersichtlicher zu gestalten und zu optimieren. Dafür bezogen sie vorhandene, tragende Grundstruktur sowie Sichtbezüge nach außen ein. Dem Gesamtkonzept lag ein 4-Sterne-Plus-Qualitätsanspruch zugrunde.

Mit ihrem Entwurf wurde die größtmögliche Zahl an Zimmern und Suiten erhalten. Darüber hinaus analysierten die Architekten die Unterbringung der Restaurantbereiche, der Küchen und des Wellnessbereiches anhand verschiedener Varianten. Sie nahmen sowohl strukturelle als auch funktionelle Veränderungen vor. Mit ihrer Unterstützung gelang es so, das Hotelgebäude weiterzuentwickeln.

Neben einer kompletten Erneuerung und Erweiterung der Haustechnik enthielt die Entwurfsplanung die gestalterische Aufwertung und energetische Verbesserung der Fassade. Die öffentliche Bereiche (Lobby, Galerie, Konferenzbereiche und Restaurants) erhalten Erweiterungsbauten. Es entsteht eine 2-geschossige Eingangshalle. Das Buffet-Restaurant, positioniert auf dem bestehenden Parkhaus, wird bis zur Main-Seite erweitert. Schwerpunkte der Ausführungsplanung waren die Verknüpfungen des Bestandsgebäudes mit den Neubauten. Die Herausforderung: Lösungen zu erarbeiten mit teilweise begrenzt statischem Spielraum jedoch zielorientiert auf das Gesamtergebnis.

In enger Zusammenarbeit mit dem chinesischen Interieur-Designer übernahmen ANSSP auch die Entwurfsplanung zur Modernisierung der verschiedenen Hotelzimmer. Die besondere Herausforderung bestand darin, chinesische wie europäische Wünsche und Anforderungen in Einklang zu bringen und ein einzigartiges, edles Design für das New Century Hotel zu erarbeiten.

Weitere Informationen siehe Projekt-Beschreibung via ANSSP: ANSSP mbB für die New Century Investment (Luxembourge) S.a.r.l

Beratung & Kontakt

Wir konnten Ihr Interesse an einer Zusammenarbeit wecken?
Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf:

Haben Sie eine Anregung für Ihre Arbeit oder Ihr nächstes Bauprojekt gefunden?
Weitersagen heißt unterstützen. Vielen Dank :-)

Beiträge von und mit ANSSP zur Multimedia-Reportage

Nachhaltig Bauen im Bestand: Edle Badwelt aus Echtglas

Schon die Anordnung des Badbereichs als integralem Bestandteil des Hotelzimmers ist für europäische Standards außergewöhnlich. Hinzu kommt die Verwendung des Baustoffs Echtglas. Vom architektonischen Konzept im Sinne der chinesischen Reisekultur bis zur Umsetzung durch die Glasexperten von HEILER erzählen Bauherr, Archtekt, Bauleitung und Glasbau-Fachleute die Entstehungsgeschichte der Badwelt im New Century Hotel.

Weiterlesen

Fortsetzung folgt. Sie wollen keine der neuen Geschichten verpassen? Mit unserem Flurfunk halten wir Sie gern auf dem Laufenden.

Wer steht hinter dem Bauprojekt?

Diese Multimedia-Reportage entstand in Kooperation mit